Der Start-Up-Preis Der Goldene Koffer geht in die Zweite Runde!

Der Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft sucht innovative Start-ups, die den Tourismussektor revolutionieren wollen.

Was gibt es zu gewinnen?

1. PLATZ

  • Gewinn des Titels „Der Goldene Koffer - Der Innovationspreis der deutschen Tourismuswirtschaft 2018“ sponsored by TITAN und das Recht exklusiv damit zu werben
  • Sparringsgespräch mit Daniela Schade, Geschäftsführerin AccorHotels Deutschland GmbH
  • Coaching Session bzw. Mentoring mit den Digital-Experten von Roland Berger
  • Coaching Session bzw. Mentoring mit den Digital-Experten der DB mindbox
  • Coaching Session bzw. Mentoring mit den Digital-Experten des Lufthansa Innovation Hub
  • Berichterstattung über die Entwicklung des Start-ups auf der BTW Website und entsprechender Berichterstattung an die Branchenmedien.
  • Einladungen zum BTW Tourismusgipfel 2020 und zum„Goldenen Koffer 2020“

Gewinn für alle nominierten Start-ups

  • Teilnahme am Pitch-Event im Digital Hub Spielfeld von Roland Berger am 24. September 2019
  • Austausch mit den anwesenden Jurymitgliedern, den Nachwuchsführungskräften des BTW Young Leaders Circle sowie den Digital-Experten der DB mindbox, dem Digital Hub Spielfeld von Roland Berger und Visa sowie dem Lufthansa Innovation Hub auf dem Pitch-Event.
  • Die nominierten Start-ups erhalten qualitativ hochwertige Koffer von TITAN aus der Serie X-Ray (designed and made in Germany)
  • Tickets für den Tourismusgipfel des BTW am 4. November 2019 im Hotel Adlon Berlin
  • Ein Unternehmensstand auf dem Tourismusgipfel des BTW
  • Präsentation des Start-ups auf der BTW Website und entsprechender Berichterstattung an die Branchenmedien. 

Jetzt Bewerben!

Gesucht wird das Start-up mit der größten Innovationshöhe, dem kreativsten Geschäftsmodell und dem höchsten Impact auf die Tourismusbranche. Dabei sind uns Bewerbungen von Start-ups aus der klassischen Touristik genauso willkommen, wie Bewerbungen aus dem Bereich Mobility, Insurance, Payment oder weiteren Bereichen der heterogenen Branche und ihrer Dienstleister. Bewerben können sich Lifestyle-Start-ups, Skalierbare Start-ups oder auch Social Start-ups.

Einzige Voraussetzungen:

  • Deutsche Start-ups mit max. 3 Jahren Markterfahrung
  • Start-ups, deren Business Models in den Bereich der Tourismuswirtschaft fallen
  • Das Produkt/Die Dienstleistung sollte bereits käuflich zu erwerben sein
  • Mitglieder des BTW dürfen an der Ausschreibung nicht teilnehmen.

Was müssen die Teilnehmer einreichen?

  • Ein individuelles Slidedeck, welches das Unternehmen, das Produkt/die Dienstleistung, den Markt, das Geschäftsmodell sowie das Team einschließt (maximal 20 Slides, entweder im MS PowerPoint oder PDF-Format)
  • Ein bis zwei Sätze, die das Business Model am besten beschreiben
  • Ein Foto des Teams und das Firmenlogo

Schickt eure Bewerbung spätestens bis zum 31. August 2019 an: innovationspreis@btw.de · Ansprechpartnerin: Loretta von Plettenberg · Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus Euren Bewerbungen werden 5 Nominierte ausgewählt, die am Abend des 24. September 2019 im Digital Hub Spielfeld von Roland Berger in Berlin ihre Business Models, ihr Team sowie ihre Marktzahlen vor der Jury pitchen dürfen und sich anschließend einer Q&A-Session stellen. Die Übernachtungen für die Start-ups sponsert das ibis Hotel Berlin City Potsdamer Platz.